Mein Fachhändler: 
Mein Fachhändler: 

1A ECOFLEX C2 S1 faserverstärkt 25kg

Art.-Nr. 02-12-250-GR
  • Faserverstärkt
  • Besonders gute Anhaftung an Feinsteinzeug im Innen- und Außenbereich
  • Leicht zu verarbeiten
  • Wasserfest, frostbeständig und hochergiebig
  • Geeignet fü Großformate
  • Farbe: Grau
  • Abbindezeit: 16 Stunden

Technische Daten

Eigenschaften

Mit Wasser angemischt ergibt 1A ECOFLEX C2 S1-Flexkleber einen geschmeidigen, leicht zu verarbeitenden Dünnbettmörtel, der die Wandfliesen in der gewünschten Lage festhält und dennoch eine einfache Korrektur ermöglicht. 1A ECOFLEX C2 S1-Fliesenkleber entwickelt eine gute Festigkeit nach 24 Stunden. Bodenbeläge können nach 24 Stunden gefugt und nach 48 Stunden begangen werden. Nach dem Abbinden bildet 1A ECOFLEX C2 S1-Flexkleber ein flexibles Klebebett, das thermischen Beanspruchungen und leichten Bewegungen standhält. Die Polymerzusätze, die dem Produkt zugefügt sind, verbessern auch das Haftvermögen auf schwierigen Untergründen. 1A ECOFLEX C2 S1 ist jedoch nicht wasserundurchlässig. Der abgebundene Mörtel ist dauerhaft gegen Wassereinfluss und Frost- Tauwechsel beständig. Die ausgezeichnete Qualität von 1A ECOFLEX C2 S1-Flexkleber und die Einhaltung der Norm DIN EN 12004 und DIN EN 12002 werden durch strenge Eigenüberwachung sowie unabhängige Prüfinstitute gewährleistet. 1A ECOFLEX C2 S1 wird unter Qualitätsmanagement gem. ISO 9002 gefertigt.

Untergründe

1A ECOFLEX C2 S1 haftet ohne Vornässen und Grundierung auf Beton, Zementestrich und –putz; nach vorheriger Behandlung mit 1A GRUNDIERUNG haftet dieser Klebemörtel auch auf Gipskartonplatten und Zwischenwänden aus Gipsdielen. Die einschlägigen Empfehlungen der Hersteller der Baustoffe sind zu beachten. Gussasphaltböden sind vor der Fliesenverlegung mit 1A Grundierung vor zubehandeln. Bestehende keramische Beläge, Kunststeinplatten und Terrazzo können mit 1A ECOFLEX C2 S1 Fliesenkleber gefliest werden. Lockere und hohlliegende Platten sind vor Beginn der Verlegearbeiten auszubessern. Untergründe müssen tragfähig und sauber sein. Staub, Fett, Öl, Schalwachsrückstände und andere die Haftung beeinträchtigenden Verschmutzungen müssen sorgfältig von der Oberfläche entfernt werden. Mit 1A ECOFLEX C2 S1 Flexkleber können kleine Unebenheiten ausgeglichen werden, solange die maximale Schichtdicke von 6 mm eingehalten wird. Einige Dichtungszusätze zu Beton, Zementestrich und –putz können die Haftung zwischen dem Dünnbettmörtel und dem Untergrund beeinträchtigen. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an unseren Technischen Beratungsdienst.

Verarbeitung & Verbrauch

25 kg 1A ECOFLEX C2 S1 mit ca. 8,5 l sauberem Wasser anmischen. In der üblichen Arbeitstechnik verarbeiten. Die Verarbeitungszeit beträgt ca. 2 Stunden und die Klebeoffene Zeit beträgt 30 Minuten, bei einem Temperaturbereich von +5 °C bis +30 °C. Für die Verarbeitung ist das gültige Technische Merkblatt verbindlich! Abhängig von der Kellenzahnung und dem Untergrund 2,5 - 4,5 kg/m².

Bei trockener Lagerung ist der ECOFLEX C2 S1 mindestens 18 Monate, im original verschlossenen Gebinde haltbar. Bei angebrochenem Gebinde umgehen aufbrauchen.

Referenzen

Zu diesem Produkt sind leider aktuelle keine Referenzprojekte verfügbar.

Systemprodukte