TECHNISCHE DATEN

Farbe: hellgrau
Verarbeitungstemperatur: +5 °C bis +30 °C
Dicke: ca. 1,5 mm
Maße: 1 m x 15 m Rolle

1a Entkopplungs- und Dichtfolie

EIGENSCHAFTEN:
1a Entkopplungs- und Dichtfolie
ist:

  • leicht zu verarbeiten
  • beständig gegen Schimmel- und Bakterienbefall
  • UV-stabil
  • im Innen-und Außenbereich einsetzbar
  • wasserundurchlässig
  • alkalibeständig

EINSATZGEBIETE:
1a Entkopplungs- u. Dichtfolie
wird zur Entkopplung junger, schwieriger und noch in der Schwindung befindlicher Untergründe verwendet. Insbesondere bei der Fliesenverlegung auf jungen Estrichen auf Zementbasis. Weiterhin als Abdichtung unter Fliesen- und anderen Belägen aus Keramik und Naturstein in Feuchträumen sowie auf Terassen und Balkonen.

UNTERGRÜNDE:
Alle in Feuchträumen üblichen Untergründe, die zur Aufnahme von Abdichtungen und Fliesenbelägen geeignet sind und fachgerecht vorbereitet wurden. Insbesondere ist darauf zu achten, dass der Untergrund sauber, eben und frei von allen die Haftung beeinträchtigenden Verschmutzungen ist.

LAGERUNG:
In trockenen Räumen mind. 5 Jahre

LIEFERFORM:

Roll

1 x 15m Rolle 04-08-001-00 12 Stück. / Palette

VERARBEITUNG:
1a Entkopplungs- und Dichtfolie
wird mit einem flexiblen, nach C2 zertifizierten Fliesenkleber, wir empfehlen 1a Kraftlex 3000, auf den vorbereiteten Untergrund geklebt. Hier ist eine 4er Zahnung ausreichend. Die zuvor passend zugeschnittene Folie wird mit der dunklen Seite nach unten in das Klebebett eingelegt und gleichmäßig angedrückt. Es ist sicherzustellen, dass eine vollflächige Benetzung erreicht wird. Wir empfehlen hier, falls vorhanden, eine Teppichrolle einzusetzen. Die Folien werden aneinander gelegt, so dass Fugen mit einer Breite von 1,0 – 1,5 mm entstehen. Die Fugen werden mit einer Dichtschlämme, bestehend aus 1a Dichtung und Vergütung, gemischt im Verhältnis 1 : 2, mit 1a Fliesenkleber geschlossen. Das mitgelieferte Dichtband wird mit der gleichen Dichtschlämme über die Stöße und Wandanschlüsse geklebt. In diesem Falle ist an den Wandanschlüssen das Dichtband auf die Folie zu kleben. Anschließend werden die Fliesen wie gewohnt verlegt. Insbesondere im Außenbereich ist auf eine vollflächige Benetzung der Fliesen zu achten. Wir empfehlen hier die Fliesen im kombinierten Verfahren zu verlegen oder den Einsatz unseres 1a Fließbettmörtels.

ZUR BEACHTUNG:
Die einschlägigen Empfehlungen, Richtlinien sowie DIN Vorschriften und Sicherheitsdatenblätter sind zu beachten. Es gelten die Regeln der Baukunst und Technik. Wir übernehmen die Gewähr für die einwandfreie Qualität unserer Erzeugnisse. Unsere Verarbeitungsempfehlungen beruhen auf Versuchen und praktischen Erfahrungen; sie können jedoch nur allgemeine Hinweise ohne Eigenschaftszusicherungen sein, da wir keinen Einfluss auf die Ausführung der Arbeiten und die Bedingungen auf der Baustelle haben. Mit Herausgabe dieses Datenblattes verlieren alle vorhergegangenen für das gleiche Produkt ihre Gültigkeit.