TECHNISCHE DATEN

Farbe: weiß
Basis: Vlies-Membran-Vlies
Gewicht: ca. 270 – 335 g/m²
Dicke: ca. 0,51 mm
Temperaturbeständigkeit: -22 °C – +90 °C

1a Dichtband spezial

ANWENDUNGSBEREICH:
1a Dichtband spezial
wird zur wasserundurchlässigen Ausbildung von bewegungs- und Anschlussfugen in Abdichtungsschichten, aus z.B. 1a Flüssige Folie, 1a Dicht und Flexibel 1K, 1a Dicht und Flexibel 2K und allen Epoxydharzabdichtungen, eingesetzt. 1a Dichtband spezial ist geeignet für die Verwendung innerhalb der Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen A0, B0, A, B und C. Dies beinhaltet die Verwendung in Bädern, privaten und öffentlichen Sanitärräumen, Balkonen und Terrassen, Schwimmbädern, sowie an Gebäudetrennfugen.

EIGENSCHAFTEN:

1a Dichtband spezial ist:

  • dehnfähig und reißstabil
  • wasserundurchlässig
  • wasserdampfdiffusionsfähig
  • temperaturbeständig von -22 °C – +90 °C

UNTERGRÜNDE:
Alle üblichen Untergründe, die zur Aufnahme von Abdichtungen oder Fliesenbelägen in der entsprechenden Beanspruchungsklasse geeignet sind und fachgerecht vorbereitet wurden.

LIEFERFORM:

Rolle 50m; Breite 12 cm 04-07-500-00
Rolle 50 m; Breite 20 cm
Außenecken  04-07-300-00
Innenecken 04-07-400-00
Rohrmanschetten  04-10-125-00

VERARBEITUNG: 1a Dichtband spezial, bzw. Innen- oder Außenecken, im Übergang zwischen Wand und Boden, sowie über Anschlussfugen mit dem Abdichtungsstoff hohlraum- und faltenfrei im vorbereiteten Bereich verkleben. Es ist darauf zu achten, dass eine dichte Verbindung von der Wand zur Flächenabdichtung hergestellt wird. 1. Beidseitig der zu überbrückenden Fugen wird der Abdichtungsstoff mind. 2 cm breiter als das Dichtband aufgetragen. 2. Das Dichtband wird anschließend mit einer Glättkelle oder Andrückrolle sorgfältig in die Abdichtungsschicht hohlraum- und faltenfrei eingearbeitet. Es ist auf eine weitgehend vollflächige Bettung und Vernetzung zu achten! Die Verklebung muss so erfolgen, dass eine Hinterwanderung durch Wasser ausgeschlossen ist. 3. Über Bewegungsfugen wird das Dichtband schlaufenförmig eingearbeitet. Dichtbandstöße oder Anschlüsse zu allen Dichtbandformteilen und –Ecken mind. 5 – 10 cm überlappend, mit dem Abdichtungsstoff faltenfrei und vollflächig verkleben und mit dem gewähltem Abdichtungsstof überarbeiten.

ZUR BEACHTUNG Die einschlägigen Empfehlungen, Richtlinien sowie DIN Vorschriften und Sicherheitsdatenblätter sind zu beachten. Es gelten die Regeln der Baukunst und Technik. Wir übernehmen die Gewähr für die einwandfreie Qualität unserer Erzeugnisse. Unsere Verarbeitungsempfehlungen beruhen auf Versuchen und praktischen Erfahrungen; sie können jedoch nur allgemeine Hinweise ohne Eigenschaftszusicherungen sein, da wir keinen Einfluss auf die Ausführung der Arbeiten und die Bedingungen auf der Baustelle haben. Mit Herausgabe von diesem Datenblattes verlieren alle vorhergegangenen für das gleiche Produkt ihre Gültigkeit.